Rasend schneller Versand von allen Bestellungen

Schneller und
sicherer Versand

Dank SSL werden Ihre Bestellungen sicher uebertragen

Gesicherte
Datenübertragung

Die richtigen Munitionsarten für Desert Eagle

Traditionell wurden große Kaliber wie .357 Magnum und .44 Magnum ausschließlich von Revolvern verwendet. Revolver mit weniger beweglichen Teilen sind mechanisch stärker und halten dem Druck schwerer Handfeuerwaffenkaliber besser stand. Halbautomatische Pistolen hingegen waren auf .45 Auto oder kleinere Kaliber beschränkt. Wenn ein Waffenliebhaber eine Pistole in .357 oder .44 Magnum wollte, war er oder sie ausschließlich auf Revolver beschränkt.

Die Desert Eagle hat das alles geändert.

Unsere Desert Eagle spielt seit ihrem Erscheinen im Jahre 1983 in einer ganz besonderen Liga. Mit ihrer aufwendigen Technik, ihren gigantischen Abmessungen und der Auslegung für Magnum-Revolverpatronen hob sie sich schon immer klar vom Standard im Pistolenbau ab – wiegt sie doch mehr als das doppelte einer geladenen Glock. Fans wissen die feinfühlige Technik und die Einzigartigkeit zu schätzen. Die Pistole wurde in Dutzenden von Actionfilmen und Videospielen gezeigt, und obwohl teures und nicht weit verbreitetes Hobby, gewann die Desert Eagle eine kultige Anhängerschaft.

Bei der Desert Eagle handelt es sich um Gasdrucklader, die mittels eines Drehwarzenverschlusses verriegeln. Nicht weit im Lauf, sondern am Übergang Patronenlager zu Lauf wird über eine kleine Bohrung das Gas nach der Zündung abgenommen. Danach strömen Teile des Gases durch die Öffnung und bewegen sich durch eine Röhre innerhalb des Laufmantels Richtung Waffenmündung. Hier trifft das Gas auf ein Piston, das den Schlitten gegen den Druck der Schließfeder zurückwirft. Mit ihrem Drehwarzenverschluss und der Gasdruck-/Piston-Konstruktion ist die Desert Eagle im Pistolenbereich ein wahrer Exot.

Die großkalibrige Desert Eagle setzt zu viel Energie frei, um den Rückstoß praktisch (oder sicher) zu machen, so dass die Konstrukteure ihre Aufmerksamkeit auf ein System richteten, bei dem sie regulieren konnten, wie viel von der Energie umgeleitet wurde, um die Waffe zu bewegen. Obwohl in Gewehren üblich, war das Gaskolbensystem bei Handfeuerwaffen unbekannt. In gewisser Weise ist die Desert Eagle zum Teil Revolver, Pistole und Gewehr.

Die Gewehrmerkmale der Desert Eagle haben den Vorteil, dass sie den Rückstoß zähmen - ein wichtiger Aspekt für eine großkalibrige Pistole. Umlenkgase verringern den Rückstoß und viele behaupten: "Die Desert Eagle in .357 Magnum zu schießen ist nicht schlimmer als bei einer Glock 19 den Abzug zu betätigen".

Um ein reibungsloses Repetierverhalten der .357 Desert Eagle mit dem fünf Zoll langen Lauf zu garantieren, empfiehlt es sich somit zu kräftig geladen Patronensorten zu greifen.

Die Desert Eagle ist eine halbautomatische Pistole auf Basis eines nicht verstellbaren Gassystems. Um einwandfrei zu funktionieren, kann nur geeignete Munition verwendet werden. Die folgenden Munitionsarten wurden für den Einsatz in Desert Eagles als geeignet befunden. Diese Liste ist nur eine Empfehlung, andere Munitionsarten könnten ebenso gut funktionieren. Verwenden Sie keine Bleigeschosse, Blei füllt und schließt mit der Zeit die Bohrungen im Lauf.

 

.44 Magnum – Desert Eagle Mark I, VII, XIX

Hersteller

Geschossgewicht in grs

Art

American Eagle

240

Hohlspitzgeschoss

Federal Classic

240

Hohlspitzgeschoss

Magtech

240

Teilmantelgeschoss

Magtech

240

Vollmantelgeschoss

PMC Starfire

240

Teilmantel-Hohlspitzgeschoss

PMC

240

Hohlspitzgeschoss

PMC Target

240

Teilmantelgeschoss

Precision Ammo

240

Hohlspitzgeschoss

Remington Core-Lokt.

275

Hohlspitzgeschoss

Remington

240

Hohlspitzgeschoss

Remington

180

Hohlspitzgeschoss

Winchester

240

Hohlspitzgeschoss

Winchester

210

Hohlspitzgeschoss

 

 

.357 Magnum – Desert Eagle Mark I, VII, XIX

Hersteller

Geschossgewicht in grs

Art

CCI

158

Teilmantelgeschoss mit freiliegender Bleispitze

Federal Hydra-Shok

158

Teilmantel-Hohlspitzgeschoss

Federal

158

Teilmantelgeschoss mit freiliegender Bleispitze

Federal

158

Teilmantel-Hohlspitzgeschoss

American Eagle

158

Teilmantelgeschoss mit freiliegender Bleispitze

Magtech

158

Teilmantelgeschoss

Magtech

158

Hohlspitzgeschoss

Magtech

158

Vollmantelgeschoss

Remington

158

Teilmantel-Hohlspitzgeschoss

Remington

158

Teilmantelgeschoss mit freiliegender Bleispitze

Winchester

158

Teilmantel-Hohlspitzgeschoss

Winchester

158

Teilmantelgeschoss mit freiliegender Bleispitze

 

 

.50AE Magnum – Desert Eagle Mark XIX

Hersteller

Geschossgewicht in grs

Art

CCI/MRI

300

Hohlspitzgeschoss

CCI/MRI

350

Teilmantelgeschoss

Hornady

300

Hohlspitzgeschoss

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Es handelt sich lediglich um Empfehlungen.

Teilen:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
0440-08205_1

(1)

Magnum Research Desert Eagle 6" Black

2.199,00 € * 2.249,00 € *
0500-08247_1

(Jetzt bewerten)

nach oben